Fachkraft: Hebammen – Kurz erklärt

babys-hand

Arbeit von Hebammen
Schwangerschaft, Geburt und Wochenbett gehören zu den intensivsten Phasen im Leben einer Frau. Während dieser Zeit können die Hebammen sie und ihre Familien vom Beginn der Schwangerschaft bis zum Ende des Stillens unterstützen. Als Spezialisten bieten sie umfassende medizinische und psychosoziale Unterstützung.

Hebammen geben Frauen Vertrauen in ihre körperliche Kompetenz. Sie nehmen die individuellen Wünsche der Frauen ernst und respektieren sie. Als verlässliche Verbündete unterstützen sie Frauen, damit sie Schwangerschaft und Geburt besser bewältigen und die Mutter-Kind-Einheit fördern können.

Untersuchungen zeigen, dass eine gute geburtshilfliche Versorgung zu weniger Frühgeburten, weniger medizinischen Eingriffen während der Geburt, kürzeren Krankenhausaufenthalten und längerem und häufigerem Stillen führen kann.

Hebammen unterstützen den natürlichen Verlauf von Schwangerschaft und Geburt. Wenn etwas schief geht, werden Ärzte hinzugezogen. Bis zu diesem Zeitpunkt ist die Hebamme ausgebildet, um eine umfassende medizinische Versorgung der Frauen zu gewährleisten, deshalb sind Hebammen als absolute Fachkräfte im Erzgebirge anzusehen.

Während der Schwangerschaft.
Hebammen bieten Unterstützung und Beratung zu allen physischen und psychischen Aspekten von Beginn der Schwangerschaft an. Besonders bei der ersten Geburt braucht jede Frau eine erfahrene Vertrauensperson, die die körperlichen und geistigen Veränderungen beobachtet, erklärt und einordnet. Darüber hinaus hilft die Hebamme bei der Entscheidung, wo und wie das Kind geboren werden soll: im Kreißsaal, in der Entbindungsklinik oder zu Hause – zusammen mit der Mutter und der Familie – berät sie, was im Einzelfall richtig ist.